Joachim Ringelnatz

009 Viel passiert zu allen Zeiten
009 Ein Federchen folg über Land
009 Es war einmal ein kleiner Funke
010 Der gute König Mangarone
010 Es schwebte eine Seifenblase
011 Es fiel einmal ein Kuckucksei
011 Ein Schneider eine Nadel fand
011 Herr Müller hatte einen Floh
012 Ein Samenkorn lag auf dem Rücken
012 Ein Wassertropfen fiel vom Himmel
013 Es war ein Knopf an Fritzens Mütze
013 Ein kleines Steinchen rollte munter
013 Es war ein kleiner, böser Junge
014 Es war ein armes kleines Mädchen
017 Es liegt  in seinem Topfe
019 Die Suppe sprach mit leisem Mund
020 Als ich noch im Fluß geschwommen
023 Dort im heißen Bad ein Hummer   anhören
024 Ein Pudding
029 Warum sie sich wohl ans Fenster stellen
030 Dorthin geh, wo die Andern nicht sind
031 Nächte gab es, die höhnend entwichen
044 Von weit her Hundebellen
055 Hans wird der Nasenkönig genannt
063 Auf hohem Gerüst am Turme
071 Es war eine Schnupftabakdose
072 In Hamburg lebten zwei Ameisen   anhören   Ameisen Foto
072 War einmal ein Schwefelholz
073 Sie faule, verbummelte Schlampe
074 Es trafen sich von ungefähr
075 Der Ohrwurm
075 Es lebte an diskretem Orte
076 Die Badewanne
076 Es waren einmal zwei Gummischuh
078 Man mische sieben Pfund Palmin
080 Der Mensch braucht
080 Im dunklen Erdteil Afrika   anhören
081 Die Tante Qualle
083 Ein Nagel
084 Das Nadelkissen
085 Ein Kehlkopf litt an Migräne
085 Ein kühnes Roßhaar
085 Es war einmal ein schlimmer Husten
087 Es war ein Strahlkopf
143 Nur eins von tausend Englein
145 Nun sieh mal an! Ei ei!
165 Herr Steuermann
231 Auf, ihr steifen und verdorrten Leute aus Büros
235 Es stehen die Litfaßsäulen
256 Zwei Eier - Bad Nauheim
278 Ach, lieber Gott - Wohnungsnot
280 Als ich noch ein Seepferdchen war
325 Ich will euch dienen - Die Lupe
369 Die Bäume im Ofen lodern
412 Wenn du nicht froh kannst denken
443 Wer Rigas Hafen kennt
448 Es sprach das Gehirn erschüttert
463 Ein Sauerampfer
463 Wo man hobelt, fallen Späne
468 Großpapa, ach, bist du dumm
469 In der Stratosphäre
473 Die Zeit vergeht
474 Nun geh ich stumm   anhören
474 Ich bin so traurig satt
475 Wenn der Ruinenzauber
503 Sie haben dich eingeladen
530 Wir haben keinen günstigen Wind
574 Fritz machte einst in früher Stunde
575 Wenn sich zwei so recht verstehn
589 Es spielt ein Leierkastenmann
612 Kameraden, vorbei ist das Fasten
629 Zwölf Tonnen wiegt die Hochseekuh
630 Ach Faulsein ist schön
638 Ich bin total verblödet
640 Hans aß eine sächsische Bemme
646 Man betet so sein Tischgebet
647 Es gibt der Worte nicht genug
649 Daddeldu ahoi
652 Ja, niemand weiß es wohl genau
655 Wer die Masse kennt
656 Die Hitze heizt
675 Nicht ein Kind, das Pfeife raucht
678 Für die Mode
697 Wir sind gar alte Ritter
723 In Paris bin ich gewesen
724 Wir wissen alle von nichts
744 Komm auf die Leiter, Luise
756 Welch innig warme Freude
758 Habt Dank, ihr Bürger von Eltville
759 Stimmet ein, dass alles schüttert
760 Verzeih, o Meister - Gerhardt Hauptmann
762 Sei freundlich zu dem rauhen Gast
774 Herr Lange stammelt im Verneigen
775 Dir der vielleicht in diesem Augenblick
778 Das ist meine liebe Lona
779 Limi, Seeheimer Laterne
786 Hier auf dem hölzernen Ring
794 Lieber Huesgen
801 Lieber Otto Linnemann
802 Fünfzig Gustav Kiepenheuer
804 In trüber Zeit
805 Frohe Zukunft
806 Dieses Mitbringsel
812 Einen Gruß aus der Taverne
813 Es ist doch so
814 Es säuselt sich ein leiser Sang
Nachwort von Christian Hählke - November 2023